Interimsmanagement

Kurzfristige, effiziente Stellenbesetzung

Plötzlich ist eine Leitungsstelle vakant oder Sie haben noch nicht den geeigneten Kandidaten gefunden?

Kann der Wunschmitarbeiter erst in einigen Wochen oder Monaten seine Arbeit aufnehmen?

Wir können die Geschäftsführung, Heimleitung oder Pflegedienstleitung kurzfristig besetzen, bis IHR Mitarbeiter seine Aufgabe wahrnehmen kann.

Der Einsatz des Interimsmanagers
ist in diesen Situationen sinnvoll

  • kurzfristiger Ausfall eines Managers
  • Restrukturierungen
  • Mangel an Fachkräften
  • Verkauf von Unternehmen
  • Steuerung und Kontrolle komplexer Prozesse
  • Vorübergehende Vakanz
  • Auf-/Ausbau eines Geschäftsbereiches

Interimsmanager werden mittlerweile in den verschiedensten Branchen und Bereichen angefragt, Während sich das Interimsmanagement anfänglich in der Medien-, Telekommunikations- und Automobilbranche angesiedelt hatte, setzen nun auch mittelständische Unternehmen vermehrt auf den Einsatz von externen Top-Managern. Besonders bei Umstrukturierungen oder Sanierungen werden die externen, hochqualifizierten Führungskräfte in den unterscheidlichsten Themenfeldern eingesetzt.

Dies ist vor allem dann der Fall, wenn beispielsweise eine Heim- oder Pflegedienstleitung plötzlich ausfällt und der Posten überbrückt werden muss. Neben Restrukturierungsprojekten oder Sanierungsthemen sind es vor allem die Einführung neuer Programme, die Gründung, Übernahme oder Veräußerung eines Unternehmens sowie das klassische Projektmanegement in der ein Interimsmanager agiert und seine Arbeit aufnimmt.

Fällt die Geschäftsführung oder Leitungskraft für längere Zeit oder sogar dauerhaft aus, ist es wichtig, so schnell wie möglich einen passenden und entsprechend qualifizierten Ersatz zu finden. Bis dieser allerdings gefunden wurde, kann eine lange Zeit vergehen. Genau hier macht es Sinn, einen unserer Spezialisten vorübergehend zur Weiterführung Ihres Unternehmens einzusetzen.

Interimsmanagement bietet Ihnen weitreichende Vorteile:

Je nach Bedarf und Bedürfnis des Unternehmens kann auf akute Engpässe reagiert werden. Noch bevor die Vakanz entsteht, kann der Interimsmanager sich mit der Aufgabe vertraut machen. Es ist somit ein nahtloser Übergang möglich. Anstatt die Position über mehrere Wochen oder Monate während des Rekrutierungsprozesses offen zu halten, kann die Lücke schnell und kurzfristig überbrückt werden.

Trotz des unvorhergesehenen Ausfalls der Fachkraft kann das Projekt somit weiter ausgeführt, sowie ein potenzieller Nachfolger ohne Zeitdruck eingearbeitet werden.