Nachfolgeregelung


Eine Unternehmensnachfolge muss kompetent geregelt sein. Ihr Ziel sollte sein, die Mitarbeiter und Kunden in eine stabile und sichere Zukunft zu führen. Dabei muss auch der Verkaufserlös bewertet und geplant werden. Über eine Analyse wird das Unternehmen bewertet. Kurz-, mittel- und langfristige Ziele, die sich maßgeblich auf den Verkaufserlös auswirken, werden erstellt. Gemeinsam wird der optimale Exit besprochen.

Soll Ihr Unternehmen durch ein Familienmitglied oder einen Mitarbeiter weitergeführt werden? Geht es in eine Konzernstruktur über oder soll sich eine Managementgesellschaft um die operative Führung kümmern, während Sie sich in die Gesellschafterrolle zurück ziehen= Jedes dieser Modelle funktioniert nur, wenn Sie ein effizientes und gut organisiertes Unternehmen übergeben.

BEWERTUNG
VOR DEM EXIT

Lassen Sie Ihr Unternehmen nach verschiedenen Modellen analysieren und bewerten. Danach erhalten Sie eine Einschätzung des Verkaufspreises anhand regionaler Gegebenheiten und Attraktivität Ihres Portfolios. Mit einem Maßnahmenplan helfen wir Ihnen, Ihr Unternehmen für potenzielle Käufer noch attraktiver zu machen und begleiten Sie in allen Phasen, bis der Käufer die operative Arbeit beginnt.

EXPANISON
VOR DEM EXIT

Eine mögliche Strategie kann eine Expansion sein. Höhere Umsätze, die einen besseren Deckungsbeitrag der Fixkosten liefern und somit die Unternehmensgewinne steigern, sollten geplant sein.

Neue Standorte, eine gekoppelte Tagespflege oder eine Wohngruppe sind Möglichkeiten, die Attrativität Ihres Unternehmens zu steigern. Verpassen Sie nicht Ihre Chance, Ihren Verkaufserlös zu optimieren.

NACHFOLGE
UND EXIT

Gemeinsam suchen wir nach einem geeigneten Nachfolger für Sie.

In einem, vor dem Verkauf oder der Übergabe gestarteten, Prozess wird Ihr Rückzug schrittweise gemeinsam mit Ihnen geplant, um Sie auf Ihren Exit bestmöglich vorzubereiten.